Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

E-Mail

Wo liegt der Unterschied zwischen POP3 und IMAP?

Sie können jedes E-Mail Konto per POP3 oder per IMAP Protokoll abrufen, die Nutzung des Protokolls legen Sie selbst bei der Einrichtung des Kontos in einem E-Mail Programm fest.

Wählen Sie IMAP, wenn Sie von verschiedenen Geräten (PC, Smartphone, Webmail) auf Ihr Postfach zugreifen wollen. Vorteil: Die E-Mails bleiben dabei immer in Ihrem Postfach auf dem Server und Sie haben auch auf Unterordner von verschiedenen Geräten zeitgleich Zugriff. Nachteil: Das E-Mail Konto benötigt mehr Speicherplatz, dies sollten Sie bereits bei der Erstellung des Kontos beachten. Wenn Sie nicht regelmäßig alte E-Mails löschen kann der Speicherplatz voll ausgereizt sein und Sie können keine E-Mails mehr empfangen.

Wählen Sie POP3, wenn Sie nur von einem Gerät E-Mails abrufen. Vorteil: Ihr Postfach wird dabei immer geleert und die E-Mails werden lokal in Ihrem E-Mail Programm gespeichert. Dadurch benötigen Sie weniger Speicherplatz. Nachteil: Wird das Postfach mit einem Programm abgerufen, wird es dabei geleert und steht für den Abruf auf einem zweiten Weg (Webmail, Smartphone) nicht mehr zur Verfügung.

Aktualisiert: Dienstag, 22. Januar 2013 10:06