Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Reseller

Wie binde ich als Reseller ein SSL Zertifikat für meine Kunden ein?

Nach Bestellung des Zertifikates (Wie bestelle ich als Reseller ein SSL Zertifikat für meine Kunden?) können Sie in Confixx unter "Kunden" > "SSL" die Einbindung vollziehen. Beachten Sie, dass dort nun jene Web-Accounts gelistet werden, denen Sie unter deren Leistungen auch SSL als Funktion aktivierten ("Kunden" > "Benutzer ändern" > "Kundenliste zeigen" > beim Web-Account auf "Wählen" > "Leistungen ändern" > "Dienste" > SSL = Ja.

Wenn das Zertifikat letztlich von der Zertifizierungsstelle verifiziert wurde, finden Sie Zertifikat, Private-Key und Zwischenzertifikat (auch CA Zertifikat genannt) im Kundencenter unter "SSL-Zertifikat" > "Übersicht".

In Confixx unter "Kunden" > "SSL" gehen Sie bei dem betroffenen Web-Account auf "anlegen". Bei "Was ist vorhanden?" geben Sie "Private-Key und Zertifikat (CRT)" an. Bestätigen Sie mit "Weiter".

Im letzten Schritt sehen Sie drei Felder: Private-Key, Zertifikat (CRT) und CA Zertifikat.

Kopieren Sie den Private-Key, das Zertifikat (CRT) und das CA Zertifikat (Zwischenzertifikat) nach und nach aus Ihrem Kundencenter und fügen Sie es jeweils in die dafür vorgesehenen Felder ein. Es müssen alle drei Angaben getätigt werden. Das CA Zertifikat ist wichtig, da es meist nur dann in diversen Browsern als gültiges Zertifikat anerkannt wird. Klicken Sie dann auf "Speichern". Ihnen wird als Status angezeigt "Erstellung läuft". Nach etwa 10 Minuten ist der Vorgang beendet und das Zertifikat ist damit aktiv.

Im Confixx-Bereich Ihres Kunden findet sich unter "Tools" > "Domains" der Punkt "SSL", sowie "http:// -> https://".

Ihr Kunde aktiviert durch Klick auf "Aus" bei "SSL" für die jeweilige Domain das Zertifikat. Es steht anschließend "Ein" an der Stelle. Des Weiteren bietet sich nun die Möglichkeit, die automatische Umleitung von http auf https einzustellen. Dies kann Ihr Kunde individuell entscheiden, je nachdem, ob die gesamten Bereiche der Domain gesichert oder nur bestimmte Teile davon (z.B Login-Formular, Warenkorb etc.) verschlüsselt aufgerufen werden sollen. Auch hier gilt, dass die Änderung bis zu 10 Minuten in Anspruch nimmt.

Hinweis: Pro Endkundenaccount kann nur ein SSL-Zertifikat technisch eingebunden werden!

Aktualisiert: Freitag, 10. März 2017 21:47