Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

vServer (Linux)

Wie installiere oder update ich Programme?

Bei Debian Linux kommt das Advanced Packaging Tool (apt) zum Einsatz. Dieses ist dafür zuständig Programmpakete in den Repositories zu suchen, zu installieren oder generell einige Programme, sowie das gesamte System zu aktualisieren. Der Begriff "Pakete" wird hier deswegen verwendet, weil ein Programm in der Regel aus mehreren Teilen (Modulen) besteht, die alle in einer Abhängigkeit stehen. apt ist somit nicht nur für das Installieren und Aktualisieren zuständig, sondern auch für die Prüfung der Abhängigkeiten. Wird also ein Tool installiert, findet apt dessen Abhängigkeiten, um so bspw. zusätzliche Pakete mit aufzunehmen oder bestehende, die nicht kompatibel sind, zu löschen.

Die Repositories sind Quellen, in denen nach Tools und Aktualisierungen gesucht wird. Diese Quellen sind unter /etc/apt/sources.list angegeben und können hier selbstverständlich auch editiert werden. Letzteres macht Sinn, wenn eine Quelle nicht mehr verfügbar ist oder Sie Pakete aus einer anderen Quelle installieren möchten. Nutzen Sie für das Editieren einen Editor (z.B. vi, nano, etc.). Für apt wird das Paketformat ".deb" verwendet.

Das Kommando für apt lautet "apt-get" und "apt-cache" und muss mit diversen Parametern angegeben werden.

Hier die wichtigstens Beispiele:

apt-get install paketname // installiert und aktualisiert ein Paket
apt-get remove paketname // entfernt ein Paket
apt-get upgrade // aktualisiert alle Pakete
apt-get update // aktualisiert alle Repositories
apt-cache search name // sucht nach Paketen (*)

(*) Wenn Sie ein Paket installieren möchten, aber nicht wissen, wie dieses genau heißt, ist apt-cache search hilfreich. Mit diesem Kommando und der Angabe des Suchbegriffes, werden in den Quellen sämtliche Pakete gesucht, die dem angegebenen Namen entsprechen.

Geben Sie bspw. "apt-cache search php" ein, werden alle Pakete gefunden, die "php" im Paketnamen enthalten haben. Die Liste kann bei manchen Suchbegriffen enorm lang werden. Somit macht es Sinn die Pipe "| more" zu übergeben, um die Anzeige seitenweise zu erhalten (apt-cache search php | more). Alternativ kann der Inhalt, statt als Ausgabe auf dem Bildschirm zu landen, auch in eine Datei geschrieben werden. Dafür nutzen Sie  "apt-cache search php > dateiname". (Durch > wird die Datei, sofern vorhanden, komplett überschrieben.)

Aktualisiert: Montag, 13. Mai 2013 08:44