Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Providerwechsel

Wie läuft der Transfer bei einer .ch Domain ab?

1. Sie bestellen über unser Bestellsystem (https://alfahosting.de/shop/) den gewünschten Tarif und geben Ihre zu transferierende Domain direkt mit an. Das System erkennt, dass diese bereits vergeben ist und bietet Ihnen an die Domain zu übernehmen (was Sie bestätigen)

2. Zur Übernahme der Domain wird ein AuthCode benötigt. Sofern Sie über diesen bereits verfügen, können Sie Ihn gleich bei der Bestellung angeben. Sollten Sie den AuthCode bisher nicht vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren bisherigen Provider und lassen Sie sich diesen aushändigen. Sie können den AuthCode dann später im Kundencenter unter "Vertragscenter" > Ihr Vertrag > "Domains & SSL" nachtragen.

3. Prüfen Sie vor der Übernahme ob die Daten bzw. die E-Mail-Adresse des sogenannten Owner-C korrekt eingetragen sind. Sollten die Daten nicht mehr aktuell sein, veranlassen Sie bitte Ihren bisherigen Provider diese entsprechend zu aktualisieren. Sie erhalten auf diese hinterlegte E-Mail-Adresse eine Transferübernahme-E-Mail, mit der man die Möglichkeit hat dem Transfer binnen 10 Tagen zu widersprechen oder dem Transfer direkt zu zustimmen. Liegt die Domain bei einem Switch-Registrar-Partner, so erhält der Partner die E-Mail. Bei der Switch handelt es sich um die schweizer Registrierungsbehörde. Lehnt der Partner den Transfer ab, erhält wiederum der Owner-C ebenfalls eine Mail um zu entscheiden, ob zugestimmt oder abgelehnt werden soll.  Nach Ablauf der 10 Tage ohne Reaktion bricht der Transfer ab.

4. Wir werden dann den Auftrag an unseren Partner übergeben. Von diesem erhält der Admin-C eine E-Mail, mit der Aufforderung dem Providerwechsel zuzustimmen.

5. Insofern die Bestätigung abgeschlossen wurde, gelangt Ihre Domain umgehend in unsere Verwaltung.

Aktualisiert: Mittwoch, 11. September 2013 10:07