Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Cloud-Server

Cloud-Server (Windows) - Erste Schritte

Im Auslieferungszustand ist auf Ihrem Cloud-Server (Windows) Windows Server 2012 R2 installiert. Selbstverständlich können Sie das Betriebssystem im Administrationsbereich unter dem Menüpunkt > "Betriebssystem" ändern.

Folgende Versionen stehen zur Verfügung:

    - Windows Server 2016 (deutsch / englisch)
    - Windows Server 2012 (deutsch / englisch)

    Um Ihnen den Start zu erleichtern, finden Sie hier die wichtigsten Informationen:

    1. Administrationsbereich

    Im Administrationsbereich stehen ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

      - Serverstatus: Start / Stopp / Neustart des Servers
      - Systemzustand: Übersicht über das installierte Betriebssystem, Ihre IP Adresse(n), und die Ausstattung Ihres Cloud-Servers
      - Konsole - Zugriff auf den Server per Web-Konsole
      - Betriebssystem - Installation von Betriebssystemen 
      - Netzwerk - Änderung des Hostnamens und Anlegung eines Reverse-DNS Eintrages für Ihre Server IP Adresse
      - Plesk Lizenzen: Anforderung der Plesk Lizenz

      2. Server starten

      Im Auslieferungszustand ist Ihr Server nicht gestartet. Über den grünen "Start" Button starten Sie Ihren Server. Sie können dann im Status sehen das Vorgang durchgeführt wird, und nach kurzer Zeit lautet der Status dann "Gestartet".

      Anschließend vergeben Sie das Passwort für Ihren Server. Dazu starten Sie unter dem Menüpunkt „Konsole“ eine Remote-Sitzung. Sobald die Verbindung hergestellt ist, werden Sie aufgefordert ein Passwort zu vergeben. Ihr Passwort muss aus Sicherheitsgründen folgende Kriterien erfüllen:

      - weder wesentliche Teile des Kontonamens des Benutzers noch den vollständigen Kontonamen können verwendet werden
      Mindestlänge 6 Zeichen
      - Zeichen aus drei der vier folgenden Kategorien müssen enthalten sein: 1. Großbuchstaben von A bis Z / 2. Kleinbuchstaben von A bis Z / 3. Ziffern der Basis 10 (0 bis 9) / 4. andere als alphabetische Zeichen (z. B. !, $, #, %)

      Sobald Sie das Passwort festgelegt haben, melden Sie sich damit direkt über die Konsole an. Bei der ersten Anmeldung werden dann noch verschiedene Dienste automatisch konfiguriert. Erst wenn Sie dies durchgeführt haben, besteht Sie die Möglichkeit per RDP zuzugreifen.

      Bitte beachten: Das Passwort kann nicht über den Administrationsbereich oder über uns neu abgespeichert werden. Kennen Sie Ihr Passwort nicht mehr, ist kein Zugriff auf Ihre Daten auf dem Server mehr möglich. Daher notieren Sie sich das Passwort unbedingt sicher, beispielsweise in einem Passwort-Tresor.

      3. Zugriff per RDP

      Für den komfortablen Zugriff empfehlen wir die Remotedesktop-Verbindung zu nutzen. Sie verbinden sich dabei mit der IP Adresse Ihres Servers. Der Benutzername lautet „Administrator“, das Passwort haben Sie selbst vergeben.

      4. Server ausschalten /Stoppen

      Wenn Sie Ihren Server herunterfahren oder neu starten wollen, nutzen Sie dazu die normalen Funktionen direkt in Windows. Der Status im Administrationspanel wird kurze Zeit später entsprechend synchronisiert.

       

      Aktualisiert: Sonntag, 17. September 2017 20:41