Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Google AdWords

Wie lege ich meinen maximalen CPC fest?

Der maximale CPC (maximaler Cost Per Click) gibt an, wie viel Sie maximal pro Klick auf Ihre Anzeige zahlen wollen. (Lesen Sie hierzu auch den Beitrag Wie viel kostet Google AdWords?)
Fragen Sie sich also, wie viel Ihnen ein Besucher auf Ihrer Website wert ist. Wie viel verdienen Sie an einem neuen Kunden? Schätzen Sie einfach ab, wie viele Website-Besucher letztendlich bei Ihnen zu Neukunden werden!
Wenn zum Beispiel von 100 Website Besuchern 2 letztendlich einen Kauf tätigen und Sie mit diesen Verkäufen einen zusätzlichen Gewinn von jeweils 5 Euro machen, dann können Sie bis zu 10 Cent pro Klick auf Ihre Anzeige zahlen.

Der richtige maximale CPC lässt sich kaum genau im Vorhinein festlegen. Wählen Sie einfach einen Wert, der Ihnen wahrscheinlich eine angemessen hohe Position und signifikantes Klickvolumen ermöglicht. Hierfür können Sie den Traffic-Estimator von Google nutzen. Machen Sie aber am besten auch den Feldversuch und testen Sie Anzeigen, Keywords und maximalen CPC Gebot in der Praxis. Schätzen Sie hinterher Ihren ROI ab und nehmen Sie dann entsprechende Anpassungen vor.

Aktualisiert: Donnerstag, 30. Oktober 2008 15:40