Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Google AdWords

Wie bestimmt sich die Position meiner Anzeigen auf den Suchergebnisseiten von google.de?

Die Position einer Anzeige bei Google und im Such-Werbenetzwerk variiert je nach Keyword. Sie richtet sich nach dem Preis-pro-Klick-Gebot (Cost-per-Click - CPC) und dem Qualitätsfaktor des Keywords bei Google im Vergleich mit den CPC-Geboten und dem Qualitätsfaktor anderer Kunden. Angenommen, Ihre Anzeige erscheint an zweiter Position. Ein anderer Kunde verwendet dasselbe Keyword und dieselbe Keyword-Option, hat aber ein höheres CPC-Gebot und einen höheren Qualitätsfaktor. In diesem Fall erscheint die Anzeige dieses Kunden für das jeweilige Keyword an zweiter Position. Ihre Anzeige fällt auf Position drei. Die Position Ihrer Anzeige ändert sich folglich, wenn Sie und andere Mitbewerber die CPCs der Keywords ändern oder sich der Qualitätsfaktor der Keywords ändert. Der Keyword-Qualitätsfaktor wird anhand der Klickrate (Click-through-Rate - CTR) des Keywords sowie der Relevanz des Keywords, des Anzeigentexts und der Zielseite ermittelt. Der für den Anzeigenrang verwendete Qualitätsfaktor wird anhand der CTR des Keywords, der Relevanz des Anzeigentextes sowie der Relevanz des Keywords bezüglich der Suchanfrage des Nutzers ermittelt.

Aktualisiert: Donnerstag, 30. Oktober 2008 15:29