Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Domains

Besonderheiten bei .com/.net./.org/.biz./.info

Allgemein

Domains unter diesen Endungen bzw. speziell solcher, die keinem Ländercode entsprechnen nennt man generische Domains. Diese können von Personen und Unternehmen weltweit registriert werden. Es erfolgt eine Verifizierung der Inhaberdaten, sofern diese bis dahin nicht schon einmal verifiziert worden sind.

Bestellung

Die Bestellung einer solchen Domain nehmen Sie über unsere Homepage oder als bestehender Alfahosting-Kunde in Ihrem Kundencenter vor.

Registrierung

Registrieren wir für Sie eine generische Domain und sind Ihre Kontaktdaten bis dahin nicht schon einmal bei der Vergabestelle bestätigt worden, erhalten Sie nach der Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Solange die Verifizierung nicht durchgeführt wurde, ist die Domain nicht erreichbar, wird dabei aber dennoch normal verlängert und abgerechnet. Wurden die Kontaktdaten bereits im Vorfeld, etwa bei einer anderen Registrierung bei uns, bestätigt, ist das nicht erneut notwendig.

Die gleiche Verifizierung kommt übrigens auf Sie zu, wenn Sie später einen Wechsel der Kontaktdaten durchführen (Adressänderung, Inhaberwechsel, etc.). Unterschied dabei ist, dass die Domain erreichbar bleibt, aber bei nicht erfolgter Bestätigung binnen 10 Tagen die neuen Daten wieder verworfen und nicht im WhoIs der Domain gesetzt werden.

Transfer

Für den Transfer benötigen wir den AuthCode der Domain. Diesen erhalten Sie vom aktuellen Provider auf Anfrage. Sobald wir den Transfer damit eingeleitet haben, erhält der Domaininhaber zunächst von uns eine E-Mail, um den Transfer darüber zu initiieren. Für das Klicken auf den darin enthaltenen Bestätigungslink bleiben fünf Tage Zeit. Anschließend sendet Ihnen der aktuelle Provider/Registrar eine weitere E-Mail, mit der Ihnen die Möglichkeit gegeben wird dem Transfer vorab zuzustimmen. Oftmals sparen sich viele Provider diese zweite E-Mail, da nach fünf Tagen automatisch eine Zustimmung erfolgt. In den ersten 60 Tagen nach Neuregistrierung ist ein Transfer nicht möglich.

Abrechnung/Verlängerung

Wir verlängern Ihre Domain immer automatisch sofern Sie sie nicht bei uns gekündigt haben. Unabhängig davon erhalten Sie gegen Ablauf der aktuellen Abrechnungsperiode (auch, wenn Sie die Domain gekündigt haben) eine sogenannte WDRP-Mail (Whois Data Reminder Policy), wo um Prüfung und ggf. Korrektur Ihrer Domaininhaberdaten gebeten wird. Dazu sind wir gemäß den Richtlinien der Vergabestelle ICANN verpflichtet.

Sofern die Domain gekündigt ist oder nicht abgerechnet werden kann, erhalten Sie 30 Tage und 7 Tage vor dem eigentlichen Löschdatum eine ERRP-Mail (Expired Registration Recovery Policy), die Sie darüber nochmals gesondert in Kenntnis setzt. 8 Tage vor dem Löschdatum wird die Domain zudem dekonnektiert, sie ist dann nicht mehr erreichbar.

Aktualisiert: Donnerstag, 9. April 2015 16:00